Kategorie-Archiv: Allgemein

EHC 2016 in Mengen – ein voller Erfolg!

Hallo liebe Leser von Turbine-Online,

der erste “European Helicopter Cup” wurde vom 4. bis 8. August 2016 in Mengen-Hohentengen (EDTM) ausgetragen und war Premiere:  Zusammen mit Lena Maier war ich auf einer Robinson R44 am Start und das, obwohl Lena und ich vorher erst einmal zusammen geflogen sind … nämlich beim Training im Mai in Gelnhausen. Lena ist Studentin der Luft- und Raumfahrttechnik, schreibt gerade ihre Diplomarbeit bei Airbus Helicopters, Donauwörth, und war genauso gespannt wie ich …  hier sind wir beim Start zum Navigationswettbewerb zu sehen:
DHC_NavTeam_SabineLena

Als bestes Damenteam im Navigationswettbewerb und Zweitplatzierte bei der Damen-Gesamtwertung konnten wir uns über eine tolle Platzierung bei unserer ersten Wettbewerbsteilnahme freuen. Über 800 Punkte beim ersten Start eines neuen Teams – das gehört gefeiert!

Das machen wir am kommenden Wochenende: Vom 9. – 11. September 2016 findet die Jahreshauptversammlung der VDP (Vereinigung deutscher Pilotinnen e. V.) am Flugplatz Paderborn statt und dort werden Lena und ich auch beide vertreten sein … Lena als neues Mitglied der VDP und ich als Referatsleiterin für den Bereich Helikopter und Mit-Organisatorin der Veranstaltung.

Schaut doch mal rein: www.pilotinnen.net gibt einen Einblick in den Verein und unter @pilotinnen twittert die VDP auch ;-)

Viel Spaß beim Fliegen

die “Turbine” :-)

 

 

Whirly Girls Hovering in Gelnhausen

Hallo an alle Whirly Girls in Deutschland, Österreich, Schweiz und wer sonst noch Bekannte in Europa hat, 

Whirly-Girls Scholarship Fund                     
 
ihr habt es schon auf den Whirly Girls Facebook-Seiten gelesen: in diesem Jahr in das WHOW-Event (=Women Hovering over the World) parallel in Oshkosh und in Gelnhausen, also hiermit eine herzliche Einladung an alle, die Hubschrauberpilotinnen sind und/oder es noch werden wollen … kommt am 25.7. nach Gelnhausen bei Frankfurt (EDFG) und seid dabei, wenn wir um 15 Uhr offiziell das Hovering starten … alle Whirly Girls weltweit in einem Meeting!
Ich habe Eure Mailadresse dem Whirly Girls Directory entnommen und hoffe ihr seid aktive Whirly Girls … wer immer eine Helikopterpilotenlizenz besitzt und sich bei Whirlygirls.org registriert, ist dabei … und bewirbt sich hoffentlich jährlich um die begehrten Stipendien (Whirly Girls Scholarships), die eine große Auswahl von fliegerischen Weiterbildungen sehr großzügig fördern.
Noch kein Whirly Girl? Dann ist es Zeit, hier eins zu werden … ich sende diese Mail auch an Interessentinnen, von denen ich weiß, dass es früher oder später soweit sein wird – gern schon mal reinschnuppern!
Am 25.7. wird am Flugplatz Gelnhausen nicht nur die Nationalmannschaft des Deutschen Hubschrauberclubs die verschiedenen Disziplinen der Präsizions-Wettbewerbsfliegerei für die diesjährige Weltmeisterschaft in Zielona Gora/Polen trainieren, sondern auch das jährliche Whirly Girls Hovering stattfindet. Seid also dabei!
Ankunft: ab 11 Uhr Fly In – wer kommt mit welchem Heli? Mindestens eine Hughes 300 und eine R44 sind schon an Bord!
Before take-off ...

Before take-off …

Offizielles Hovering: 15 Uhr Whirly Girls Empfang an der Flightline, Fly In, Gruppenfoto, Info-Austausch
Bitte Info, wer schon Ankunftszeiten sagen kann, idealerweise mit Fluggerät …
Rückfragen ebenfalls an mich, Tel. 0171-9530499
Herzliche Grüße und bis hoffentlich nächste Woche,
Eure
Sabine Bühlmann
Whirly Girl # 1363
oder Facebook: Sabine Buehlmann
Sabine Bühlmann
Sandkamp 2
59329 Wadersloh
Tel. (0 25 23) 95 37 50
Mobil 0171-9530499

Rundflug-Video Hodenhagen

Hallo liebe Turbine-Online Fans,

… und hier ist es: das Video von unserem Rundflug in Hodenhagen!

https://youtu.be/8SUdXT7akBQ

Before take-off ...

Before take-off …

Besten Dank an Morris für den tollen Dreh und die Bearbeitung – ich finde es superklasse! Und ‘buche’ Dich gleich für die nächste Aktion … viel Spaß bei der Vorfreude darauf!

Viele Grüße, die Turbine

Vorschau: UL-Heli im Aufwind

Lieber Leser von Turbine-Online,

ich war bislang dem Ultraleicht-Sektor nicht wirklich verbunden – kein Wunder, denn BISLANG gab es dort ja auch keine Hubschrauber-Klasse (sorry, aber Gyrocopter kann ich nicht dazu zählen!) Und als gewerblicher Pilot ist die Luftsportklasse zumindest für die gewerbliche Beförderung auch nicht nutzbar.

Es tut sich aber was in diesem Segment. Und ich durfte eine besonders schöne und raffinierte Entwicklung näher in Augenschein nehmen: den COAX 2D von edm aerotech – hier ein Bild:

COAX 2D

COAX 2D, Bild: S. Bühlmann

Sieht wirklich nicht groß aus, ist er bei einem Rotordurchmesser von ca. 6,5 m auch nicht … klein, aber oho!

Ich habe darüber im aktuellen Heft der Pilotinnen geschrieben und hier folgt ein ausführlicher Bericht in Kürze ;-)

Viel Spaß und einen guten Start ins Neue Jahr 2015 wünscht

die “Turbine”

Magnum-Revival

Alte Liebe rostet nicht … Magnum P.I. und seine Hughes ;-)

Hallo liebe Leser von Turbine-Online,

nach einer längeren Pause folgt heute ein Beitrag, der eine Rarität betrifft: die wohl berühmteste Hughes 369 aus der Fernsehserie “Magnum”. Bei der diesjährigen Heli Expo in Las Vegas hat der Hughes/MD-Teilespezialist Phoenix sie wieder auferstehen lassen – die Lackierung der alten Serienmaschine war wieder zu bewundern, samt Darsteller! Hier erstmal ein Foto ohne Magnum und TC:

Magnum-Revival

Magnum-Revival

 

Dieses Foto entstand noch während des Aufbaus – ich konnte mich kaum von dem Stand lösen, der sich glücklicherweise direkt um die Ecke von meinem “Arbeitsplatz” bei den Whirly Girls befand :-)

 

 

So, und später gab es dann die menschliche Prominenz am und im Heli zu bewundern:

Magnum und TC in ihrem "Schätzchen" ;-)

Die Darsteller von damals … Schnappschuss heute

 

Na, alle wiedererkannt?

Bei meinem jüngsten USA-Flug vor wenigen Wochen musste ich ebenfalls schmunzeln: eine Folge der Fernsehserie “Magnum” war im Inflight Entertainment verfügbar – ich habe die Episode einmal angesehen, aber den Vorspann sicher 15 x zurückgespult … diese Flugszenen auf Hawaii sind einfach herrlich!

 

 

 

Übrigens ist dieses herrliche Muster in dieser historischen Ausführung voll flugfähig und bereits verkauft – wen wundert’s!

Viele begeisterte Grüße und bis demnächst,

Eure “Turbine”

Stiftung Mayday – Kalender 2013 jetzt gewinnen!

Hallo liebe Turbine-Online-Leser!

Ich habe heute ein schönes Geschenk bekommen: einen Kalender der Stiftung Mayday. Hier der Link zum Angebot auf deren Webseite – tolle Fliegerfotos aus verschiedenen besonderen Perspektiven!

Und weil da jemand genau die richtige Idee für mich hatte, möchte ich den gleichen Kalender (den ich mir vorher schon selbst gekauft hatte) jetzt an einen Luftfahrt-Enthusiasten unter Euch abgeben – auf die Plätze, fertig, los!

Arbeitsplatz Cockpit

Arbeitsplatz Cockpit

Was ist dafür zu tun? Ganz einfach – Webseite der Stiftung Mayday aufrufen, nachlesen wann der internationale Notruf MAYDAY in der Luftfahrt eingeführt wurde (ich suche die Jahreszahl) und hier einen Kommentar mit der Lösung und Eurem Namen posten. Ihr habt Zeit bis zum 24.12.2012 um 23:59 Uhr – dann kommt das Christkind und wählt den oder die Glückliche aus!

Und natürlich solltet gerade ihr Flieger aus der Allgemeinen Luftfahrt nachlesen, was die Stiftung Mayday denn so für die Fliegerei macht … insbesondere CISM lege ich Euch ans Herz, denn von uns “Freizeitfliegern” wissen das noch viel zu wenige ;-)

Allzeit Happy Landings,

Eure “Turbine”

California Flyin’ Reloaded

Hallo liebe Leser von Turbine-Online!

Hier nur ein kurzer Hinweis, dass es in Kürze ein “California Flyin’ Reloaded” geben wird: in wenigen Wochen werde ich wieder einmal unterwegs sein in den Wilden Westen der USA und diesmal stimmt die Überschrift “Horses and Helicopters” tatsächlich. In California darf ich nochmal fliegen (obwohl ich da auch gern mal reiten würde) und in Oregon folgen dann vier Tage intensives Horsemanship von und mit Buck Brannaman. So ganz kann ich das selbst noch nicht glauben, dass diesmal meine beiden großen Leidenschaften in einer Reise kombiniert werden … ;-)

Both Schweizer 300 and MD 500 waiting for the next flights

Both Schweizer 300 and MD 500 waiting for the next flights

Das bedeutet natürlich auch jede Menge Reisezeit, die man sicher vor Ort sinnvoller verbringen kann – ich versuche das durch Pausentage so gut wie möglich zu optimieren.

Und natürlich ist das hier keine Idealvorstellung, weil es nur wenige Tage in den USA sind. Bestimmt haben einige von Euch das schon anders gemacht – wie, wann, wo? Schreibt einen Kommentar hierzu, ich freue mich über Meldungen rund um das Thema “Auslandsflug”, egal ob privat oder geschäftlich, horses or helicopters oder was auch immer …

Bis bald und many happy landings,

Eure Turbine ;-)

Heli Expo 2012 – Jetzt posten und gewinnen!

Hallo liebe Leser von Turbine-Online!

Viele von Euch wissen es schon: Ja, auch in diesem Jahr war ich wieder bei der weltgrößten Helikoptermesse, der Heli Expo, die diesen Februar in Dallas, Texas, stattfand. Auch wenn ich diesmal nicht der Pferde wegen in Texas war, das ein oder andere Mal konnte man doch ein kräftiges “Yeee – haaaw!” durch die Messe hören … nirgendwo in Texas kommt man an den Cowboys vorbei und in Dallas / Fort Worth schon mal gar nicht!

Ein Helikopter-Kollege hatte vor der Messe zu mir gesagt: “Die Messe ist toll – ich fühle mich jedes Mal wie ein Kind im Süßigkeitenladen: an jeder Ecke gibt es soooo viele tolle, neue Sachen!!” Und das stimmt tatsächlich. Wobei ich mich mehr für MD Helicopters interessiert habe als alles andere – ihr kennt ja mein Faible für die MD 500. Und ein komplett neues Projekt liegt hier auf meinem Schreibtisch … dazu später mehr, ich kann ja nicht alles vorweg verraten.

Wem die Wartezeit zu lang ist, dem empfehle ich meine Mitbringsel von der Messe: Ich verlose den Original Heli Expo Bag 2012, eine Tasche von American Eurocopter inklusive Lanyard (auch als Mini-Rucksack verwendbar) und … einen Kalender von MD Helicopters!!

Gewinne, Gewinne... alles Heli Expo 2012!

Gewinne, Gewinne… alles Heli Expo 2012!

Wie kommen die Sachen zu Euch? Ganz einfach: Hier bis zum 10. März 2012 einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen, Lieblingsgewinn angeben und schon seid ihr in der Auswahl!

Der obige Link zur Heli Expo verweist übrigens schon auf nächstes Jahr: da wird die Heli Expo in Las Vegas sein und ich hoffentlich auch! ;-)

Viele Grüße und bis bald,

Eure “Turbine”

Wandel-Bar-Camp: Zukunft ist Wandel

Hallo liebe Leser von Turbine-Online!

Hier ein Blogpost mit Zukunftsaussichten :-)

Anreise zum WBC per Helikopter? Kein Problem!

Anreise zum WBC per Helikopter? Kein Problem!

Das Wandel-Bar-Camp – die Unkonferenz zum Wandel in sozialen Systemen

… Was ein Barcamp ist, brauche ich der geneigten Szene nicht zu erläutern …

Aber was bitteschön ist ein WANDEL-BarCamp?

(Anm. d. Red.: DAS Veranstaltungsmodell der Zukunft!)

“Nur wer handelt, wandelt!”

Stetiger Wandel ist das Einzige, was bleibt …

Was sonst könnte ich über die Zukunft sagen? Ich habe sie nicht bereist, kann und will es auch nicht – wer weiß, ob Internet, TabletPCs, Smartphones und Twitter uns weiter begleiten oder im Nirvana der Eintagsfliegen verschwinden? Nein, das Einzige, was sicher ist: es ändert sich etwas …

Und genau daher kommt der Name: WANDEL-BarCamp – alles ist WANDELbar, also treffen wir uns zum WandelBarCamp (kurz: WBC, auch #wbc12 für die Twitterati) und nutzen dieses herrliche, neue Veranstaltungsformat des Barcamps für unseren Ideen-, Daten- und Gedankenaustausch.

Wie geht das?

Man nehmen zwei Initiatoren, der eine durch und durch Profi in Kontinuierlicher Verbesserung / Kaizen-Methoden (auch und besonders in der Industrie), der andere ein langjährig erfahrener Barcamper und Web 2.0 Experte, erweitere die Mischung um einige spitzfindige Leute und helfende Hände – fertig ist das Dreamteam!

Enter many, many ideas …

Der Slogan des WBC heißt nicht umsonst: “…powered by emotion and supporters like you”. Denn wie das beim Barcamp so ist: JEDER ist Unterstützer!

Und mache fragen sich nun: Na ja, also – so ein Riesen-Oberbegriff: Stetiger Wandel in Sozialen Systemen… Kann man denn da nicht ALLES darunter verstehen? Aber ja!

Auch hier kommt ein Barcamp-Unikum zu Diensten: die Sessionplanung. Nur die Idee, die genügend Leute begeistert, schafft es in den knappen Sessionsplanungs-Slot – es gibt, je nach Raumangebot, etwa 30 Möglichkeiten, eine Session zu halten … das ist bei wilden Wandelbarcampern meist nicht genug! Und außerdem gibt es regelmäßig Einspruch bei der Planung. Das hört sich dann so an: “Kannst Du die Art Jamming Session verschieben? Ich möchte auch zum Büro-Profi, das liegt parallel …”

Sessionplanung WBC 2011

Sessionplanung WBC 2011

Hier mal ein Beispiel mit einigen Session-Titeln aus dem diesjährigen WandelBarCamp.

Und ich sage Euch: JEDER, der schon mal beim WBC dabei war, bestätigt uns eine bunte Mischung, die jedoch seltsamerweise nicht in Chaos ausufert. Der stetige Wandel verlangt eine Ãœberlegung zur Sinnhaftigkeit … was mache ich hier? (Oh, wenn wir uns das nur öfters fragen würden!)

Der Heli beim Wandelbarcamp

Der Heli beim Wandelbarcamp

Natürlich komme ich als Wandelbarcamperin der ersten Stunde nicht ohne meine beiden Passionen aus: HORSES and HELICOPTERS waren jetzt schon zweimal Teil des Wandelbarcamps – ein Führungs(kräfte)-Training mit Pferden, das neue Sichtweisen insbesondere zur Körpersprache bietet – und ein anderer Blickwinkel, nämlich aus der Luft … wir heben ab!

Das WBC hat …

… viele Fans, es werden täglich mehr!

… einen hohen Prozentsatz (gefühlte 70 %) “Wiederholungstäter”, die sich jedes Jahr auf’s Neue auf die Reise des Wandel-Abenteuers machen

… immer eine neue Location! Helft mit, eine für 2012 zu finden: www.wandelbarcamp.info

Quo vadis, WBC?

Quo vadis, WBC?

Dies ist – neben einer schriftlichen Zukunftsaussicht in Sachen Modern Life – auch eine herzliche Einladung an alle, die etwas WANDELBARES beitragen wollen:

Webseite besuchen, beim nächsten Termin dabei sein, selbst Sessions anbieten und das Ergebnis mitbestimmen – wir freuen uns auf weitere aktive WandelbarcamperInnen!

Mit vielen zukünftigen Grüßen!  Eure “Turbine” ;-)

Helikopter im Magazin “engine” – Englisch für Ingenieure

Hallo liebe Turbine-Online-Leser,

hier mal ein Blogpost mit Hang zur Technik:

Als Fremdsprachenkorrespondentin und Englisch-Begeisterte lese ich sehr gern die “engine” – das ist ein größtenteils englischsprachiges Magazin für Ingenieure, wo man sein technisches Englisch aufbessern kann (mit vielen interessanten Berichten und auch einigen Übungen wie Kreuzworträtsel und Grammatik).

Engine Magazin

Engine Magazin

Im Büro in Gütersloh haben wir dieses Magazin schon seit Jahren abonniert und ich bin immer wieder begeistert von den Berichten, denn oft kommt auch ein “aviation topic” vor … egal ob historisch oder aktuell, Luftfahrt ist einfach begeisternde Technik!

Und dann gibt es dort Egbert: Egbert ist eine Cartoon-Figur in der engine, die immer Lustiges und Skurriles auf Reisen in andere Länder erlebt und natürlich auch öfter in das berühmte fremdsprachliche Fettnäpfchen tritt … false friends, sage ich da nur!

In der aktuellen Ausgabe der engine gibt es sowohl einen Bericht über Selbstbau-Helikopter als auch einen coolen Egbert-Cartoon, nämlich diesen hier:

Egbert and the Helicopter

Diese Verlinkung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Hoppenstedt-Verlages – vielen Dank!

Hier noch der Link zum Original-Artikel der “Home-built Helicopters” – man beachte die MD 500 im Hintergrund, natürlich nicht home-built !  ;-)

Viele Grüße

Sabine Bühlmann