Schlagwort-Archiv: ETEJ

Heli-Meisterschaften in Bamberg: Zu Gast bei Freunden in Franken!

Hallo liebe Leser von Turbine-online!

Es ist wieder soweit: die Offenen Deutschen Meisterschaften im Helikopter-Präzisionsflug liegen für dieses Jahr hinter uns – es war spannend wie immer! Die Ergebnisse und teilweise Kopf-an-Kopf Punktekämpfe könnt ihr hier auf den Seiten des Deutschen Hubschrauberclubs nachlesen. Soviel sei verraten: wir haben alte und neue Meister und vor allem Senkrechtstarter als Vize-Junioren … Hut ab!

Das Top Fux Team!

Das Top Fux Team!

Die beiden Teams Sebastian Fuhr/Felix Michnacs und Frederik Weiß/Helmut Brand haben Platz 2 und 4 der Juniorenwertung belegt und sind damit die absoluten Senkrechtstarter unter den Teilnehmern: Erst seit dem diesjährigen Training zu Pfingsten in Nördlingen aktiv dabei, erflogen sie sofort Punkte und Platzierung – in der Juniorenwertung lediglich getoppt von Frank Rudolf und dem “Korbinator” Helmut Korb, die seit 2009 zusammen die Juniorenmeister stellen. Glückwunsch allesamt!

Das obige Foto trägt den Titel “Top Fux Team” natürlich in Anlehnung an Top Gun (man beachte das Storyboard: entlang der Centerline, in Teamkleidung und mit Sonnenbrille – yeah!), aber auch weil der Heli die Robinson R22 mit der Kennung D-HFUX ist. Korrekterweise fehlt da noch ein Team auf der D-HFUX: nämlich Marcel Stegmüller/Jens Scholpp, die auch dieses Jahr wieder Deutscher Meister in der offenen Klasse wurden und in einer Gänsehaut-Vorführung die Russen im Fender Rigging knapp (!!) überholt haben – spitze, ihr Buben, wie Marcel’s Sabine immer sagt!!

Was gab’s noch? Uta und ich haben einen Nav-Flug hingelegt, dessen Logger-Bericht unsere absolut beste Leistung bisher dokumentiert: Alle Suchzeichen gefunden, lediglich einen Turning Point aus Zeitmangel ausgelassen – wir haben uns riesig gefreut! Endlich mal finden wir ALLES, was wir gesucht haben – yep! Dafür haben wir an anderen Stellen viele (zu viele) Fehler gemacht, so dass die Gesamtwertung (wir gehören jetzt zur Seniorenwertung, weil ich inzwischen +250h PIC habe) uns auf Platz 19 von 23 findet – schade!

Als einziges Damenteam in diesem Jahr standen wir aber dafür sehr im Fokus der Zeitungen und der “Fränkische Tag” brachte ein Bild mit dem Kommentar “Frau am Steuer” auf der Titelseite der Forchheimer Ausgabe … ich habe eine Verwendung hier als pdf angefragt, hoffe also, Euch die Artikel zur Verfügung stellen bzw. verlinken zu können.

Flymap in action (Bild: Michael Junk)

Flymap in action (Bild: Michael Junk)

Hier noch ein paar Bildimpressionen: Das Schönste war, alle Fliegerfreunde wieder zu treffen, besonders auch die Gäste aus England, Österreich, Russland und der Schweiz!

Teilnehmer aus sieben Ländern

Teilnehmer aus sieben Ländern

Briefing im Brose-VIP-Zelt

Briefing im Brose-VIP-Zelt

Danke an die Sponsoren, hier besonders Brose für die Einladung nach Bamberg und Flymap für unser Team-Sponsoring! Ich habe Top-Bilder vom exklusiven Flymap-Heli D-HHFB “Fox Bravo” – wenn das nichts für die nächste Messe ist …! ;-)

Alle obigen Bilder (außer Top Fux Team und Flymap/M.Junk) sind vom Profi und CPL-Kollegen Jens Graubner – danke sehr für die Freigabe!

Nächstes Jahr Weltmeisterschaft in Russland? Wir werden sehen …

Alles Gute und immer eine Handbreit Luft unter den Kufen,

die Turbine ;-)