Schlagwort-Archiv: Hughes269

Rundflug-Video Hodenhagen

Hallo liebe Turbine-Online Fans,

… und hier ist es: das Video von unserem Rundflug in Hodenhagen!

https://youtu.be/8SUdXT7akBQ

Before take-off ...

Before take-off …

Besten Dank an Morris für den tollen Dreh und die Bearbeitung – ich finde es superklasse! Und ‘buche’ Dich gleich für die nächste Aktion … viel Spaß bei der Vorfreude darauf!

Viele Grüße, die Turbine

Neuer Charter-Ort: Hodenhagen (EDVH)

Hallo liebe Leser von “Turbine-Online”,

pünktlich zu Saisonbeginn habe ich eine neue Chartermöglichkeit entdeckt: am Flugplatz Hodenhagen (EDVH) nördlich von Hannover gibt es die Hughes 269C D-HSEP der NDS-Helicopter zu chartern. Nachdem ich in 2014 das Vergnügen hatte, mit diesem Helikopter an der Deutschen Meisterschaft im Präzisionsflug teilzunehmen, war nur der erste Termin für einen eigenen Rundflug-Charter gekommen.

Und was macht man als erstes, wenn man sich auf einem Flugplatz nicht auskennt? Klar, man läßt sich einweisen: das habe ich sinnvoll und strukturiert mit dem ortskundigen Fluglehrer Holger F. erledigt, bevor ich dann meinen Fluggast Morris an Bord genommen habe und einige Runden um den Serengeti-Park drehen durfte, der dort ideal aus der Luft zu bewundern ist (kein Kunststück, denn der Park liegt teilweise innerhalb der Platzrunde!)

Morris und seine Mutter Bettina haben einige Fotos gemacht – ein Video von Morris ist auch noch unterwegs … vielen lieben Dank schon einmal an Euch!

Hier sieht man der Reihe nach wie so etwas geht: erstmal Hangartore auf  …

Erster Blick auf den Heli ...

Erster Blick auf den Heli …

… aha, so sieht sie also aus, die Hughes 269C! Morris guckt noch aus der Ferne, Sabine steckt schon die Nase ins Cockpit und prüft die Ausrüstung …

 

… und schon geht’s weiter …

… fachkundige Blicke rund um den Vorflug-Check

 

… zum Beispiel hier:

die "Turbine" checkt den Kolbenmotor

die “Turbine” checkt den Kolbenmotor

 

Dieser Heli hat den Öleinfüllstutzen direkt unten am Motor. Bei dieser Variante ist der Ölstand genau zu messen, weil es einen gerade, kurzen Peilstab gibt. Nur ist das Nachfüllen nicht so einfach wie bei der anderen Variante, wo es eine Verlängerung des Einfüllstutzens nach oben gibt … und dementsprechend sind wir hier schon beim ersten Checkpunkt ölig … Vorflugkontrolle bitte mit Handschuh und Lappen!

 

 

Heli schieben :-)

Heli schieben :-)

 

Als nächstes wird die Maschine aus dem Hangar geschoben – hier merkt man, dass auch ein kleiner Heli mir größenmäßig genügt (ich ‘hänge’ da schon ein wenig am Heckausleger, natürlich nicht wirklich … :-)

 

 

Und los geht’s: hier läuft schon alles und wir machen uns im Cockpit startklar: Pilotin – Sabine, Copilot – Morris

Before take-off ...

Before take-off …

 

Genau diese Kamera, die Morris auf dem Bild gerade startklar macht, wird nachher schöne Videos machen … ihr könnt Euch schon auf einige tolle Aufnahmen freuen, die gerade noch in Bearbeitung sind und die ich dann natürlich hier verlinken werde …

 

 

 

 

Und ein Flugfoto darf natürlich auch nicht fehlen: so sahen wir aus Bettinas Perspektive aus …

Heli-Tour mit Morris

Heli-Tour mit Morris

 

 

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten für diesen schönen Flugtag!

 

Bis zum nächsten Mal, Eure “Turbine”

 

(alle Aufnahmen in diesem Beitrag: (c) Bettina R.)

Nachtflug – na endlich!

Hallo liebe Leser von Turbine-Online, endlich hat der Nachtflug der diesjährigen Wintersaison stattgefunden – gerade noch rechtzeitig vor Umstellung auf Sommerzeit! Ich habe dieses Mal eine besondere Anforderung für einen Nachtflug gehabt: nämlich ein Cross-Country Leg in Kombination mit Nachtflugzeit. In den Voraussetzungen für den FAA Commercial (Berufspilotenlizenz in den USA) steht genau diese Kombination als Anforderung vermerkt und ich hatte zwar ausreichend Nachtflugstunden und auch mehr als genügend Cross-Country Flugzeit, aber kein 2 h Cross-Country Nacht … aber jetzt! Für diesen Flug habe ich die Hughes 269C vom DHD Ochtendung gechartert und zusammen mit Walter K. als Fluglehrer diese Strecke geplant. Wir sind in Ochtendung gestartet, haben in Koblenz (EDRK) vollgetankt, um dann auf eine Nachtstrecke via Frankfurt-Hahn (EDFH) nach Siegerland (EDGS) zu gehen, wo wir dann auch eine Pause für die Nacht eingelegt haben (und morgens wieder zurück nach Ochtendung geflogen sind).

Hahn bei Nacht (Foto: WK)

Hahn bei Nacht (Foto: WK)

Hier ein schönes Bild des Flughafens Frankfurt-Hahn von oben: Die “Großen” so schön ins Visier zu bekommen und das noch beinahe unverwackelt – sehr klasse!       Der Nachtflugplan wurde in EDRK geöffnet und ordentlich in EDGS geschlossen. Die Strecke ergibt ein schönes Zickzack auf der Karte, aber das war gewollt, da wir inklusive einiger Anflüge in Siegerland dann auf eine Blockzeit von 2 h kamen. Es war eine tolle Sache und wieder einmal sehr lehrreich – ich freue mich auf weitere schöne Erfahrungen und sage Danke! Für den Eindruck aus dem Cockpit: hier ein erster Anflug auf Siegerland (in diesem Fall erst eine Platzrunde / Überflug), danach kamen die Landungen, die nachts ein Stück Arbeit sind … ich sage nur, Referenzen im Schwebeflug – gewöhnungsbedürftig! Viele Grüße und bis zum nächsten Bericht (ein Video ist im Anflug ;-), Eure “Turbine”

Anflug Siegerland bei Nacht

Anflug Siegerland bei Nacht

… powered by FLYMAP

Hallo liebe Leser von Turbine-Online,

kurzfristig war ein neues Team zur Offenen Deutschen Hubschrauber Meisterschaft vom 24. – 27. Juli 2014 in Eisenach angetreten: Elke “Elli” Kolb (Copilotin) und Sabine Bühlmann (Pilotin) in der Hughes 300 D-HSEP von Niedersachsen Helikopter, hier einige Bilder … powered by FLYMAP – danke an alle treuen Supporter und Fans, den Deutschen Hubschrauber Club und die Vereinigung Deutscher Pilotinnen, die jetzt wieder zwei Mitglieder bei Helikopter-Wettbewerbsflügen hat!

…powered by FLYMAP

Eisenach-Kindel (EDGE) zeigte sich zwar beim Start zur Navigation wettermäßig noch von seiner anspruchsvollen Seite und bot tiefhängende Wolken. Trotzdem flogen wir was das Zeug hielt – und wurden mit einem Platz 8 im gesamtdeutschen Ranking und Platz 2 bei der Damenwertung belohnt … im nächsten Jahre ist Weltmeisterschaft, da werden die Karten neu gemischt!

Das nächste Training kommt bestimmt … und der nächste Mitflug auch: die D-HSEP werde ich demnächst ab/bis Hodenhagen bewegen – wer neugierig ist, schreibt einfach eine Mail: info(at)Turbine-online(Punkt)de

Viel Spaß und allzeit gute Landung,

Eure “Turbine”

Bilder: © Michael Junk, macht erstklassige Beschriftungen, nämlich auch unsere ;-)

Unser Wettbewerbsflieger, eine Hughes 269C

Unser Wettbewerbsflieger, eine Hughes 269C

FLYMAP

Erster Mitflug gewünscht?

Hallo Heli-Begeisterte!

Erinnert Ihr Euch noch an Euren ersten Mitflug im Heli?

  1. Nein, der war noch gar nicht? Dann aber schnell eine Mail an die Turbine schreiben ;-)
  2. Na klar, der war toll!

Und zu 2. gehört jetzt auch die Erfahrung von Matthias H., der ist in der Hughes 300 mitgeflogen – hier der Beweis:

Erster Flug im Heli

Erster Flug im Heli

Dieses Foto ist unter anderem ein Beweisfoto für das schöne Wetter am 27.10. dieses Jahres – ich schrieb es ja schon auf Facebook: alle, die diesem kurzfristigen Aufruf zum Mitflug nicht gefolgt sind, werden sich geärgert haben – Matthias und ich haben ab dem Heliport Ahlen einen schönen Ausflug (im wahrsten Sinne des Wortes!) nach Münster-Telgte gemacht, dort Kaffee getrunken und andere Flieger bewundert.

Konzentrierter Blick auf die Instrumente ...

Konzentrierter Blick auf die Instrumente …

Anschließend entstand dann noch dieses Bild mit dem konzentrierten Gesichtsausdruck und dem Headset auf dem Platz des Copiloten.

Da Matthias sich bestens mit Technik (Autotechnik) auskennt, waren die technischen Infos in wenigen Minuten ausgetauscht. Nach dem obligatorischen “Wie funktioniert die Steuerung?” kam auch hier das mechaniker-übliche Gesicht “… und das kleine Ding fliegt?” “Ja, bestens!” Davon konnte Matthias sich dann überzeugen – Kurven und Änderungen der Fluglage waren besonders beliebt!

Fazit: An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Matthias, der nämlich vor unserem Flugtermin mir aus der misslichen Lage einer abendlichen Autopanne geholfen hat – ungewöhnliche Begegnungen führen manchmal zu ungewöhnlichen Flügen!

Allzeit Happy Landings!

Sabine   “Turbine”

Heli Day 2012: Willkommen in Kelheim!

Hallo Helikopterflieger,

es ist wieder soweit: der Helitreff lädt ein zum diesjährigen Heli Day – und wieder dürfen wir im schönen Kelheim direkt auf der Donauinsel außenlanden! Wenn das kein Event der Spitzenklasse im Helikopterbereich wird!

SierraDelta am Heli Day

SierraDelta am Heli Day

Hier ein Hoverfoto vom Team SierraDelta Helicopter im letzten Jahr in Kelheim! (Danke für das tolle Foto, Gerhard!!)

Also, unbedingt den 5./6. Mai 2012 im Kalender rot anstreichen, noch heute anmelden (denn der Anmeldeschluß ist aus organisatorischen Gründen schon am 30.03.12!) und die Genehmigung der Außenlandung gilt für angemeldete Helikopter als erteilt – wo sonst gibt es das bei uns?

HeliDay 2012 Einladung

Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen mit vielen alten und neuen Heli-Freunden – besonders, weil auch in diesem Jahr der Heli Day Deutschland und Österreich in Kooperation arbeitet. Einziger Wermutstropfen: der Heli Day Austria wird am 8./9. September 2012 in Gmunden stattfinden – und ratet mal, was da ist? Jahreshauptversammlung der Pilotinnen, ich kann also schon wieder nicht hinfliegen!!! (Wenn ihr das noch einmal auf den gleichen Termin legt – war letztes Jahr genauso! … tja, es wird jeder so seine Wunschtermine haben, nicht wahr?)

Wir sehen uns am Heli Day!

Bis dahin immer eine Handbreit Luft unter den Kufen wünscht

Sabine  “Turbine”