Schlagwort-Archiv: Ungarn

Kurzbesuch in Budapest

Hallo liebe Leser von Turbine-Online!

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Neue Jahr 2012 – allen (Heli-)Fliegern immer eine Handbreit Luft unter den Kufen!

Mein Fliegerabenteuer zum Abschluss des Jahres 2011 fand im Dezember  in Budapest statt: genauergesagt am Flugplatz Budaörs (LHBS), ein geräumiger Grasplatz westlich von Budapest. Dort hat der Flugbetrieb von “Fly4Less” u. a. eine Schweizer 300 CBi zu verchartern – und auf die hatte ich es abgesehen (eine EC 120 wäre für mein Vorhaben sehr luxuriös gewesen und außerdem dürfte ich sie nicht selbst fliegen mangels Rating ;-)

HA-SCH

HASCH?? Gaaaanz ruhig – es ist nur das Kennzeichen!! HA für Hungary/Ungarn und SCH ist der Name der kleinen, sehr gut gepflegten Dame auf zwei Kufen … ich habe mir allerdings bei “Hotel Alpha – Sierra Charlie Hotel” zuerst die Haare gerauft. Was für ein Zungenbrecher als Kennzeichen! Merke: ich fliege lieber in Hangelar gewerblich, da bin ich “Helicraft26″, das ist sehr komfortabel :-)

Heli HA-SCH before takeoff

Heli HA-SCH before takeoff

Warum Ungarn?

Ach, das ist eine lange Geschichte … sie fängt an mit einem Webinar von Jen Gresham und endet mit einer äußerst spontanen Nachtzugfahrt nach Budapest: dort befindet sich gerade ein Weltreisender namens Niall Doherty – beide Blogs sind uneingeschränkt lesenswert, für mich geradezu eine Inspiration … und na ja, Niall hat auf seiner Homepage vermerkt, dass er gerade um die Welt reist ohne zu fliegen – da wollte ich ein wenig dazwischenfunken ;-)

Außerdem war ich neugierig: ich wollte eine weitere Auslandsflugerfahrung machen und wenn es nur ein kurzer Checkflug und eine Charterrunde an der Donau entlang ist. Bisher bin ich ich Frankreich, Belgien, Tschechien, USA und der Schweiz geflogen (in Österreich noch nicht selbst) – Ungarn ist Land Nr. 6, wenn ich richtig gezählt habe.  Funk ist gewöhnungsbedürftig, der Heli war in wirklich erstklassigem Zustand und die Leute bei Fly4Less waren absolut super – entspannter Checkflug, tolle Bedingungen und Laszlo hat uns Bahnfahrer sogar mit dem Auto ins Zentrum gebracht – danke nochmals!

Hier der Anflug:

LHBS approach

LHBS approach

Neeeein, wir sind nicht so schief geflogen, der Künstl. Horizont beweist es  - Niall fotografiert gern so schräg! Es war ein absolut klasse Erlebnis, für alle Beteiligten, möchte ich behaupten. Und für Niall gilt immer noch: er bereist die Welt, ohne zu fliegen – kurze Sightseeingflüge ab/bis Budaörs gehören nämlich nicht zur Reisezeit, sondern dienen der Unterhaltung – Yeeehaaah!

Ich wünsche allen ganz viel Spaß in 2012 – ich darf verraten: es wird etwas Neues geben bei Turbine-Online!  - und viele schöne Flüge!

Bis bald an dieser Stelle,

Eure “Turbine” :-)